Grün und digital

1 20. August 2019 / Posted von Drucken

Unter dem Titel „Die grüne Branche wird digital.“ findet am 12. und 13. September 2019 ein zweitägiger Kongress statt, der sich ganz um die Digitalisierung der grünen Branche dreht.

Wer an der diesjährigen Gartenbaumesse Giardina war, bekam zweifellos einen Eindruck davon, wohin die Zukunft der grünen Branche weist – und dass diese Zukunft da und dort schon angekommen ist. Eins der gewichtigsten Stichworte in diesem Zusammenhang ist zweifellos „Building Information Modelling“ (BIM), das digitale Modellieren von Bauwerksdaten.

Nun findet am 12. und 13. September im Fernsehstudio Zürich in Leutschenbach ein zweitägiger Kongress mit Workshops und Referaten unter dem Titel „Die grüne Branche wird digital“ statt. Schwerpunktthemen ist am ersten Tag „Digitalisierung in der Grünbranche: Pflicht oder Kür?“ und am zweiten Tag „Building Information Modeling (BIM): Mode oder Mehrwert?“.

Der von Netzwerk_G organisierte Kongress will einen Überblick zum Stand der Dinge und den Möglichkeiten der Digitalisierung bieten. Die Referate und Workshops sollen Brancehnvertretern aufzeigen, wie sich bzw. ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung machen.

Das Laufbahnzentrum der Stadt Zürich wird heuer 100 Jahre jung – feiern Sie mit und gewinnen Sie zum Beispiel eine Laufbahnberatung!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit dieser einverstanden.

Spam- Schutz *